26. April 2012

Hurra! Der Frühling ist da - Ach scheiße, da war ja noch was!

Kennt ihr das auch? Diese Leere, die in einem sitzt? Dieses Gefühl, dass man irgendwie nicht ausgefüllt ist? Das man irgendwie etwas vermisst und sich wie eine Hülle fühlt?
Irgendwie geht es mir in letzter Zeit ständig so und es hat wohl etwas mit dem Frühling zu tun. Die ganzen Dinge und Eindrücke, welche mich umgeben. Es liegt klar auf der Hand. Ich fühle mich so leer, weil mir jemand fehlt, der diese Leere in mir ausfüllt. Schlimm nur, dass ich jemanden dazu brauche, der das für mich macht. Ich alleine kann es nicht. Zumindest glaube ich nicht daran.

Es ist viel mehr die Einsamkeit, die mir die letzten Tage ständig aufs Neue hallo sagen musste. Und grade im Frühjahr scheint sie stärker denn je zu sein. Überall diese glücklichen Paare. Diese liebliche Zweisamkeit, welche sie verbindet. Die absolut glücklich wirkenden Frauen in meiner Umgebung, die ich beinahe täglich über den Weg laufe. Es scheint egal zu sein, wo ich hin gehe und wo ich bin. Überall sehe ich nur noch Pärchen. Frisch verliebte junge Menschen, die ihre scheinbare Liebe gefunden haben.

Und dann? Was macht unser eins? Genau! Auf dumme Ideen kommen, denn die Einsamkeit pocht ja weiter in mir. Also tue ich schlichtweg das, was sehr viele andere auch in ihrer Verzweiflung tun, wenn ihnen andere Mittel und Wege nicht zur Verfügung stehen.
Sie melden sich auf eine von diesen komischen Single-Plattformen an. In der Hoffnung, dass könnte was bringen. Irgendwo hofft man doch immer, nicht wahr? Aber je mehr man drüber nachdenkt, desto mehr wird einem bewusst, dass man neue Menschen zwar durch diese komischen Seiten kennen lernen kann, sie aber ganz gewiss nicht die richtigen für einen sind, wie einem immer in der Werbung weis gemacht wird. Und auf Grund einer bestimmten Aussage von einer sehr guten Freundin hat man auch ständig den Verdacht, dass diese Menschen auf den Seiten wohl nicht ganz richtig im Kopf wären. Wieso sollten sie sich denn sonst anmelden? Man kann Menschen nur direkt und real kennen lernen. Zumindest was Beziehungen und Liebe etc. angeht aber über eine dieser Singlebörsen? Irgendwie nicht. Da wird abgecheckt, akriebisch beäugt und ausgesucht. Klar, im realen Umfeld ist es genau so, aber man ist unvorbereiteter und somit lockerer und viel offener. Zumindest empfinde ich es so.
Also wurde es mir schnell wieder zu bunt mit dieser komischen Seite. Weswegen ich mich auch nach nur wenigen Wochen wieder abmeldete, da die werten Herren mir wirklich auf die Nerven gingen mit ihren unmissverständlichen Fragen und Sprüchen. Das will doch keiner!

Doch, als wenn das nicht reichen würde, dass man täglich glückliche Leute sieht, muss einem die Werbung und die scheiß Kino-Trailer auch noch ein Ding rein würgen. Verdammt, warum grade jetzt?! Wieso kommen die ausgerechnet jetzt mit dieser typischen Märchenlovestory wie "The Lucky One" an?! Wo unser eins wieder nur zu sehen bekommt, was es im realen Leben auf keinen Fall geben wird. Mir ohnehin nie passieren wird und man nur erkennen muss, wie sehr man sich wünscht, dass eben doch der holde Prinz auf seinen Gaul daher kommt und einen mitnimmt. Auf ewig liebt und sie Lebten glücklich bis an ihr Lebens Ende...Der ganze Scheiß muss einen dann zusätzlich noch unter die Nase gerieben werden! Als wenn die dumme Selbsterkenntnis und der Versuch damit klar zu kommen nicht schon reichen würden. Nein! Man bekommt noch mal vorgeführt, was man alles grade NICHT haben kann und wie armselig und einsam man sich ohne scheiß Kerl fühlt. Als wenn da irgendwer sich einen blöden, taktlosen Scherz mit einem erlauben würde.

So, und wie soll man das widerrum bekämpfen oder versuchen nicht so sehr drüber nachzudenken? Da hilft nur irgendwie Ablenkung und die Hoffnung, dass dieses miese Gefühl der Einsamkeit irgendwann wieder nach lässt und man sich wieder auf schönere Sachen konzentrieren kann. Aber so lange das nicht der Fall ist, bekommt man beinahe täglich eins in die Fresse. Doch anstatt daran zu wachsen und sich zu stärken, versinkt unsereins eher noch mehr in Frust und Ausweglosigkeit.

Aber wie dem auch sei! Mach ich Schluss an dieser Stelle. Bin schließlich schon wieder zu auschweifend und durcheinander geraten, dass dieser Eintrag wenig mit dem zu tun hat, worauf ich eigentlich hinaus und drauf aufmerksam machen wollte. Demnach wäre Fresse halten mal angebracht. Daher gebt bloß nichts auf dieses Gedöns. Das war nur ein kläglicher Versuch meinen Frust ein bisschen wieder Luft zu machen, was derbe gescheitert ist.

Ansonsten ist alles wie gehabt!

Gefühle sind scheiße!
Männer sind scheiße!
Pärchen sind scheiße!
Liebe ist komplette Scheiße!

Nikki

Meine Leser